30. Juli 2017

Lesezeichen

Hallo, liebe Blogbesucher!

Natürlich haben mich als Ordnungsfreak die nicht haftenden Wildblumenstempel so extrem gestört, dass ich das blöde Montage-Zeug bis Mitternacht abgefitzelt und 2 Schachteln Wildflowers neu montiert habe. Da das meine ersten selbst montierten Stempelgummis waren, konnte ich noch jede Menge Gummi abschneiden - so nah hätte ich mich damals mit der Schere nie ans Motiv getraut!

Da diese grausig klebrige Arbeit nun erledigt war, durften die Stempel gleich auf einen Schwung Lesezeichen, gefertigt für den Christkindlmarkt:


Den Hintergrund habe ich mit Brilliance Beige (schimmernd) mit Frakturschrift bestempelt, die auch noch leicht durchs Archival-Schwarz durchkommt.





Das Gras hier ist nicht aus der Darkroomdoor-Serie, sondern von jm-Creations.


Die zweite Serie hat eine andere Hintergrundschrift.







Die Stanzlöcher habe ich jeweils vorne und hinten mit Randverzierungen beklebt, hinten findet sich noch der kleine Hinweis "Lesestoff".

Material:
MFT: Pierced und Stitched Tag Stax
Darkroom Door: Wildflowers 1&2
jm-Creation: Farn
Sprüche: pp-Stamps & Flamingo-Art
Crealies: Partz Add On
AEH-Design: Bücherwurm
Hintergrund: Flamingo-Art & Local King

Kommentare:

  1. These are lovely, very simple but beautiful.
    Thank you for sharing with us at Simon Says Stamp Wednesday Challenge x

    AntwortenLöschen
  2. Sabine, die ganze Arbeit hat sich aber definitiv gelohnt, denn das sind soooo schöne Motive und die Lesezeichen damit sind genial! Die gehen sicherlich gut weg am Christkindlmarkt!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen

Datenschutz:
Neben Ihrem Kommentar werden auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.
Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.
Da ich Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfe, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.