19. Mai 2019

Zur Firmung

Hallo, ihr Lieben!

Heute hat meine Tochter ihre Firmung gefeiert, natürlich habe ich dafür auch ein Set gewerkt:


Das Glas, in dem vor vielen Jahren ursprünglich Kakteen standen, habe ich unlängst bei einer Aufräumaktion wiedergefunden, Katharina hat sofort Gefallen daran vermeldet.


Also habe ich es mit ein paar Dekoteilen und Geldfischen aufgehübscht.


Teil 2 des Sets ist eine kleine Explosionsbox mit Schutzengel.




Begonnen habe ich aber eigentlich mit der Karte, die wegen der Stanzen vorne recht groß ausgefallen ist.



Auf der Rückseite sind zwei Tags mit Spruch und Wünschen untergebracht.


Innen habe ich wieder eine Flag-Fold-Card gearbeitet.



Die Größe hat sich als praktisch erwiesen, so konnte ich wenigstens die schönen Panoramastanzen gut einsetzen.




15. Mai 2019

Zum Einzug

Hallo, liebe Blogbesucher!

Letztes hatte ich einen Auftrag von einer lieben Kundin mit ganz vielen Vorgaben:
die Farben
clean&simple
die Namen
die Kater mit Namen
Grünpflanzen
Geldfach

Das habe ich daraus gemacht:




Ich mag diese Kartenform sehr!



Das Fell der beiden Kater habe ich mit Wollfusseln gestaltet, nachdem meine erste Idee mit eingefärbtem Flowersoft nicht funktioniert hat.



Die Kundin war Gott sei Dank sehr zufrieden!


6. Mai 2019

Schmetti

Guten Morgen!

Auch das Thema "Neu und unbenutzt" im Stempelhaus habe ich für diesen Monat bereits umgesetzt.

"Alles, was fliegt" sollte es sein. Bitte, wo sind denn hier die ASS (Anonyme Schmetterlings-Süchtige)? Auch an diesem Flatterviech konnte ich nicht vorbei.


Gearbeitet habe ich komplett mit Oxides, der Hintergrund ist mit Stencil gemacht, die Matte gewischt und bestempelt.


Vorsichtshalber hatte ich zwei Schmettis gestempelt, falls der "Bruder" einen zerschneidet. Nur hat das "Scan-N-Cut" mit 0,04 Inch Abstand so gut funktioniert, dass ich den zweiten Schmetti ohne Rand schneiden habe lassen - und auch hier sind sogar die Fühler wunderbar geschnitten.
Also "musste" ich eine zweite Karte machen:




4. Mai 2019

Kino, Theater

Hallo, liebe Leser!

Das aktuelle Thema bei Non-Cute-Time lautet "Kino, Theater".

Als Inspiration hat uns Anke eine sensationelle James-Dean-Karte präsentiert.

Ja, eh! Erster Gedanke: Da bin ich raus, dazu gibt es nichts in meinem Fundus.
Zweiter Gedanke: Kann nicht sein, bei MEINEM Fundus!
Dritter Gedanke: Ja, bloß WIE setze ich das Thema um???

Ergebnis: Links am Theater und rechts am Kino vorbei, bei mir läuft halt grad ein Naturfilm, als Eintrittskarten gibt es liebe Tickets.



1. Mai 2019

... und noch ein Igel!

Hallo, liebe Besucher!

Ausnahmsweise bin ich mit dem aktuellen Wochensketch schon fertig:


Die Tüpfelchen auf der Creme habe ich mit Stickles betont, die Kirsche mit Glossy überzogen und den ganzen Cremetupf mit Wink of Stella zart beschimmert - leider ist das auf einem Foto nicht gut einzufangen...





29. April 2019

Hedgehog Bouquet

Hallo, liebe Leser!

Der niedliche Blumenigel passt doch immer wieder gut, oder?






27. April 2019

Alles Liebe!

Hallo!

Zum Wochensketch habe ich wie üblich Penny Black verarbeitet:






25. April 2019

Work in progress

Hallo!

Zur Abwechslung zeige ich euch heute ein Stück in Arbeit.
Es ist die Stola "Cathedral" von Birgit Freyer. Das Muster hatte es mir sofort angetan; als es dann noch das tolle Garn (reine Seide!) zum halben Preis gab, musste ich zuschlagen!


Das gute Stück ist im Moment ungespannt 75 cm lang. Unten befindet sich ein Nadelseil, denn wenn eine Hälfte mit der Spitze abgeschlossen ist (auf dem Foto oben), folgt genau der gleiche Mustersatz unten in die andere Richtung.

Im Moment habe ich 100 g Seide verarbeitet und gerade das 50 g Knäuel begonnen, es sollte sich also mit 250 g (=1000 m) perfekt ausgehen.


Zusätzlich zum Muster habe ich mir noch in den Kopf gesetzt, kleine Perlen mitzustricken, die ich alle paar Reihen im Muster hinzugefügt habe.