24. Juni 2017

Sparstrumpf

Hallo, liebe Leser!

Meine Sockenkarten konnte ich in den letzten 3 Jahren gut verkaufen, heuer möchte ich es mit etwas größeren Socken als Sparstrumpf versuchen.
Den Prototyp habe ich bereits fertig:



Die Strickerei dauert doch länger als die Minisöckchen, drum habe ich jetzt schon begonnen ;-)


Ist doch eine nette Geldgeschenkverpackung, oder?


1 Kommentar:

Svenja Koob hat gesagt…

Sabine, die gehen bestimmt super im Verkauf. Das ist nämlich eine klasse Idee und gerade für eine "Oma" perfekt als Geschenk! So hast du was anderes als einen Umschlag und vielleicht direkt den Anreiz an den Beschenkten / die Beschenkte, auch weiter zu sparen und das Geld nicht direkt auf den Kopf zu hauen!!!

LG Svenja